Einfaches und zeitsparendes Remote-Deployment mit Windows Autopilot und Lenovo.

Jetzt zum Webinar am 16.09. anmelden!

Die großen Vorteile von Windows Autopilot auf einen Blick:

Zeit-/Kostenersparnis

Die Umsetzung von Deployment-Prozessen mit Windows Autopilot bringt eine massive Entlastung der eigenen IT durch eine Cloud gestützte Administration. Gleichzeitig können Rollouts durch einfaches Handling beschleunigt werden. Beim klassischen Deployment liegt der Aufwand in der IT, je neuem Image, User bei etwa 90 Minuten.
Mit Windows Autopilot werden die Prozesse auf etwa 30 Minuten je Deploy reduziert.*

Flexibilität

Das Deployment mit Windows Autopilot bietet die Möglichkeit Mitarbeiter ohne direkten Zugriff auf IT Personal vor Ort einfach und selbsterklärend ihren Rechner aufzusetzen und in Betrieb zunehmen.
Dabei werden Richtlinien Einstellungen automatisch eingespielt und Software-Pakete über einen Mobile Device Management Lösung, wie bspw. über die von Microsoft bevorzugte eigene MDM-Lösung Microsoft Intune, bereitgestellt.

Fokus auf Benutzeridentitäten

Die Kunden IT-Abteilung verwaltet Autopilot-Profile von Endnutzern und definiert dort Benutzerkonfigurationen. Es wird also Benutzer-/ und nicht Geräte orientiert gearbeitet. Mit Windows Autopilot Profilen können so user-ready Devices für Endbenutzer bereitgestellt werden.

Windows Autopilot ist ideal für Unternehmen, die …

  • … einen PC wie ein Smartphone für Bereitstellung, Sicherheit und Verwaltung behandeln möchten

  • … sich auf die Verwaltung der Benutzeridentität anstelle des Geräts konzentrieren möchten

  • … das Betriebssystem als Hardwarekomponente vom Hardwarelieferanten bereitstellen möchten

  • … bis zu 85% Zeit in Prozessen der Image- und Client-Bereitstellung sparen wollen

  • … performanter und flexibler im Bereich Deployment von IT-Clients agieren möchten

  • … die Bereitstellungskosten senken und interne IT-Ressourcen schonen wollen

Wie funktioniert Deployment mit Windows Autopilot?

Wie funktioniert Deployment mit Windows Autopilot?

Zum Experten-Webinar mit Lenovo am 16.09. um 11 Uhr anmelden!

Windows Autopilot ist ideal für Unternehmen, die …

  • … einen PC wie ein Smartphone für Bereitstellung, Sicherheit und Verwaltung behandeln möchten

  • … sich auf die Verwaltung der Benutzeridentität anstelle des Geräts konzentrieren möchten

  • … das Betriebssystem als Hardwarekomponente vom Lieferanten bereitstellen möchten

  • … bis zu 85 % Zeit in Prozessen der Image- und Client-Bereitstellung sparen wollen

  • … performanter und flexibler im Bereich Deployment von IT-Clients agieren möchten

  • … die Bereitstellungskosten senken und interne IT-Ressourcen schonen wollen

Mit Lenovo die ideale Basis für Windows Autopilot schaffen!

Lenovo ThinkPad X1 Yoga

FLEXIBILITÄT, wenn Sie unterwegs sind.

Flacher. Leichter. Sicherer. Dank dem 360-Grad-Scharnier passt sich das ThinkPad X1 Yoga (4. Generation) Ihrem Stil an. Dieses 35,6 cm (14“) 2-in-1-Notebook bietet eine integrierte Suite von ThinkShield Sicherheitsfunktionen, um all Ihre wichtigen Daten zu schützen. Und wenn Sie sich für ein 4K-Display mit Dolby Vision™ und Dolby Atmos™-Lautsprechersystem entscheiden, erleben Sie völlig neue Dimensionen von Kreativität und Unterhaltung.

Lenovo Unfallschutz (ADP)

SCHUTZ, wenn Schäden entstehen.

Angesichts der hohen Mobilität der Benutzer von heute kann Unvorhergesehenes immer passieren, auch bei erstklassig konstruierten PCs. Auswertungen der mobilen Reparaturdaten von Lenovo zeigen, dass bei einem erheblichen Teil der Benutzer innerhalb der ersten drei Jahre des PC-Lebenszyklus Schäden entstehen, die nicht von der Basisgarantie abgedeckt sind. Der Unfallschutz ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen im Vergleich zu nicht abgedeckten Reparaturen.

Lenovo ThinkVision P27h

KONNEKTIVITÄT, egal in welchem Office.

Mit seinem hellen, blickwinkelstabilen IPS-Panel entlastet der 27-Zöller nicht nur die Augen, sondern eignet sich auch für Mehrmonitor-Umgebungen. Sein USB Typ C-Anschluss sendet nicht nur Videosignale (DisplayPort 1.2), er überträgt auch Daten (USB 3.0) und versorgt Peripheriegeräte wie Notebook, Tablet oder Smartphone mit Strom. Mit fünf digitalen Videoeingängen und vier USB 3.0-Anschlüssen lässt er sich an praktisch jedes Gerät anschließen. Sie sparen sich die Dockingstation!

Jetzt zum Windows Autopilot Webinar mit Lenovo anmelden!

Erfahren Sie von Experten, wie der Einstieg in Windows Autopilot problemlos realisiert werden kann und wie Sie am schnellsten von den Vorteilen des modernen Client-Deployments profitieren können.

Die Themen des kostenlosen Webinars:

  • Klassisches Deployment vs Microsoft Autopilot
  • Flexibiliät und Geschwindigkeit
  • Der Start mit Autopilot
  • Vorteile der Benutzeridentitäten
  • uvm.

Anmeldung zum Webinar 16.09.2020 |
von 11:00 – 12:00 Uhr

Hiermit willige ich ein, dass meine Daten entsprechend den Datenschutzbestimmungen gespeichert werden und meine E-Mail für organisatorische Nachrichten zum Webinar genutzt werden darf. Mit meiner Anmeldung zum Webinar willige ich ein, dass dieses aufgezeichnet und veröffentlicht wird.

Anmeldung zum Webinar am 16.09.2020 um 11 Uhr

Hiermit willige ich ein, dass meine Daten entsprechend den Datenschutzbestimmungen gespeichert werden und meine E-Mail für organisatorische Nachrichten zum Webinar genutzt werden darf. Mit meiner Anmeldung zum Webinar willige ich ein, dass dieses aufgezeichnet und veröffentlicht wird.

Voraussetzungen von Windows Autopilot auf einen Blick:

Windows Autopilot hängt von den in Windows 10 und Azure Active Directory verfügbaren spezifischen Funktionen ab. Außerdem ist ein Mobile Device Management-Dienst wie Microsoft Intune erforderlich. Diese Funktionen können in verschiedenen Editionen und Abonnement Programmen abgerufen werden.

Um das erforderliche Azure Active Directory (automatische MDM-Registrierung und Funktionen zum Branding von Unternehmen) und die MDM-Funktionalität bereitzustellen, ist eine der folgenden Voraussetzungen erforderlich:

  • Microsoft 365 Business Premium-Abonnement
  • Microsoft 365 Enterprise E3- oder E5 Abonnement, das alle Windows 10-, Office 365- und EM + S-Features (Azure AD und InTune) umfasst
  • Enterprise Mobility + Security E3- oder E5-Abonnement, das alle erforderlichen Azure AD- und InTune-Features umfasst
  • Azure Active Directory Premium P1- oder P2 -und Microsoft InTune-Abonnement (oder ein alternativer MDM-Dienst)
  • Microsoft 365 F1- oder F3-Abonnement
  • Microsoft 365 Academic A1-, A3- oder A5-Abonnement
  • InTune für Education-Abonnement, das alle erforderlichen Azure AD-und InTune Features umfasst

Weiter muss beim Enduser eine Internet-Verbindung zur Abfrage des Autopilot-Profils, das dem Gerät zugeordnet ist, bestehen und um das Deployment vollständig über die Cloud durchführen zu können.