Die Digitalisierung ist in aller Munde, doch womit fängt man an ohne direkt das ganze Unternehmen umzukrempeln?

Genau diese Frage haben wir uns gestellt und möchten Ihnen heute vier Ansätze vorstellen, die Sie gemeinsam mit Nösse und auf Basis Ihrer bestehenden Infrastruktur umsetzen können.

Scannen von Dokumenten mit Texterkennung (direkt als PDF, Word oder Excel)

Das wir ein PDF erhalten oder selber einscannen aus dem wir keinen Text kopieren können, oder dessen Inhalte wir nicht durchsuchen können, ist meist die Praxis. Aber warum?

Es gibt einfache Lösungen mit denen Sie direkt von Ihrem Multifunktionsgerät durchsuchbare PDFs einscannen und erstellen können, oder auch direkt ein Word- oder Excel-Dokument erstellen – und das per Knopfdruck.

Gerne richten wir kurzfristig auf all Ihren Multifunktionssystemen die Scan- und Dateikonvertierungssoftware umango ein, damit sie sich mit „dummen PDFs“ nicht mehr beschäftigen müssen. Sprechen Sie uns an!

Eingangsrechnungsbearbeitung / Digitaler Rechnungsworkflow

Das automatisierte Einlesen von Kopfdaten einer Rechnung ist heute ein kleiner Schritt der so vieles einfacher machen kann. Stellen Sie sich vor Ihre Poststelle muss alle Eingangsrechnungen nur noch in den Scanner legen und die Dokumente werden anschließend mit einem Knopfdruck an alle verantwortlichen Personen versendet.

Dank digitaler Prozesse beim Erfassen, Bearbeiten und Prüfen von Rechnungen werden Durchlaufzeiten deutlich schneller, personelle Ressourcen gespart und der gesamte Prozess der Rechnungseingangsbearbeitung effizienter und sicherer.

Im nächsten Digitalisierungsschritt könnten Sie über einen Workflow definieren, dass die Rechnungsdaten ausgelesen und direkt mit den Bestelldaten aus Ihrem ERP-System abgeglichen werden. Auch komplexe Prüfprozesse wie beispielsweise ein Bankabgleich für Lieferanten mit Einzugsverfahren könnte definiert werden.

Vertragsverwaltung

Alle Verträge direkt im Zugriff und digital verwaltet – ist das nicht eine Wunschvorstellung im Privat- wie Berufsleben. Dank automatischer Wiedervorlagen keine Fristen mehr verpassen: das hat was, oder?

Ebenso wie bei der digitalen Rechnungsbearbeitung können Sie beim Vertragsmanagement ohne großen Aufwand anfangen und direkt die Vorzüge der Digitalisierung erleben. Lassen Sie keine Fristen von Verträgen verstreichen und behalten sie jederzeit den Überblick über alle abgeschlossenen Verträge Ihres Unternehmens.

Im nächsten Digitalisierungsschritt könnte Ihr neuer Contract-Management-Prozess
Vertragsklauseln, Bedingungen, Verpflichtungen und Meilensteine über einen bestimmten oder unbestimmten Zeitraum hinweg verfolgen und verwalten.

Für die digitale Vertragsverwaltung können wir Ihnen bereits heute ein fertiges JobRouter® Solution-Template anbieten, das innerhalb von einem Arbeitstag einsatzbereit ist. Sprechen Sie uns an!

Genehmigungsprozesse

Unabhängig von Unternehmensgröße oder -branche stellen Genehmigungsprozesse häufig eine Herausforderung dar. Meist gibt es mehrere Abteilungen und Führungsinstanzen, die in einen Freigabeprozess involviert sind. Umso größer die Zahl der involvierten Personen und Abteilungen ist, umso komplexer werden die Prozesse und umso wahrscheinlicher werden Verzögerungen.

Digitale Genehmigungsprozesse können Ihr Unternehmen dabei unterstützen, dass die Arbeitsschritte effizienter ablaufen und die Freigaben am Ende wesentlich schneller erteilt werden.

Gemeinsam mit unserem Partner JobRouter® unterstützen wir Sie vom einfachen bis zum komplexen Prozess dabei, Genehmigungsprozesse individuell entlang Ihrer Anforderungen zu digitalisieren.

Ihr Ansprechpartner

Manuel Fernandez
Spezialist Digitalisierungsprozesse
Telefon: 02171-7003-662
m.fernandez@noesse.de

Unsere Partner

zurück zur News-Übersicht