Verwalten Sie mit Sophos-Firewalls Richtlinien für Benutzer, Anwendungen und Netzwerk von zentraler Stelle.

Mit Sophos UTM Firewall Security und Nösse setzen Sie auf IT-Sicherheit, Performance und Flexibilität, die individuell auf Ihr gewünschtes Schutzlevel abgestimmt ist. Ob Hardware, Software, virtuell oder in der Cloud, unser Security-Team realisiert für Sie optimale und maßgeschneiderte Unternehmenssicherheit entlang Ihres Bedarfs.

  • Schutz vor Spyware, Viren, Spam, Phishing und Datenverlust
  • Volle Kontrolle über Anwendungen, Bandbreite und andere Netzwerkressourcen
  • Verschiedene Authentifizierungsoptionen für Benutzer- oder Gruppenrichtlinien
  • Cloudbasiertes Sandboxing zur Abwehr von Zero-Day-Malware und APT
  • Echtzeit-Datenaustausch zwischen Endpoints und Firewall

Mit Hilfe der Web Protection und Application Control erhalten Sie optimalen Schutz vor modernen, polymorphen und verschleierten Internet-Bedrohungen. Sie stoppen Spyware und Viren, bevor diese ins Netzwerk gelangen. Über den Secure Web Gateway können Sie festlegen, wie Ihre Mitarbeiter das Internet nutzen dürfen. Richtlinien lassen sich über verschiedene Authentifizierungsoptionen (IPAdresse, eDirectory SSO, LDAP und Active Directory SSO) für einzelne Benutzer oder Gruppen einrichten. Schützen Sie auch SMTP- und POP-Nachrichten vor Spam, Phishing und Datenverlust mit dem in Ihre Sophos Firewall integrierten Email Protection Feature.

Echtzeitstatus, Reporting und Protokollierung

Über das System-Panel der Sophos Firewall können Sie den Echtzeitstatus der Systemleistung, Dienste, Verbindungen und anderer Systemparameter einsehen. Eine grüne Anzeige gibt an, dass alles in Ordnung ist, eine orangefarbene Anzeige weist auf eine Warnung hin und eine rote Anzeige informiert über ein Problem, auf das Sie sofort reagieren müssen. Beim Klicken auf einzelne Elemente werden weitere Details, Diagramme sowie hilfreiche System- und Netzwerktools (u. a. Ping, Traceroute, Paketerfassung und Befehlszeilenzugriff) angezeigt, die Sie zur Fehlersuche nutzen können. Zusätzlich erhalten Sie detaillierte Reports die lokal gespeichert werden, sodass sie keine zusätzlichen Tools für die Auswertung benötigen.

Identitätsbasierte Layer-8-Richtlinientechnologie und zonenbasierte Sicherheit

Sie erhalten volle Kontrolle über Anwendungen, Bandbreite und andere Netzwerkressourcen auf Benutzerebene – und das unabhängig von IP-Adresse, Standort, Netzwerk oder Gerät. Gleichzeitig können Sie länderbasierte Richtlinien wie beispielsweise das Blockieren von Geo-IP-Bereichen für ganze Länder oder Regionen erstellen. Profilbasierte Netzwerk- und Sicherheitsregeln ermöglichen Ihnen, mehrere integrierte Sicherheitszonen für LAN, WAN, DMZ, VPN, WiFi oder auch ganz eigene Zonen einzurichten.

Sophos Intercept X: Exploit-Erkennung, Isolation, Wiederherstellung und Ursachenanalyse in einem Produkt

Mit Sophos Intercept X verhindern Sie unbefugte Spontanverschlüsselungen und stoppen Ransomware, bevor sie Schaden anrichtet. Selbst wenn vertrauenswürdige Dateien und Prozesse manipuliert oder zweckentfremdet werden, stoppt Sophos Intercept X den Vorgang und versetzt die betroffenen Elemente wieder zurück in ihren Ursprungszustand. Mit Hilfe umfangreicher Forensik-Möglichkeiten erhalten Sie einen direkten Einblick, wie die Bedrohung in Ihr Netzwerk gelangt ist, wo sie aktiv war und welche Datenbestände betroffen sind. Sophos Intercept X ist herstellerunabhängig und kann zusätzlich zu jedem bestehenden Endpoint-Produkt eingesetzt werden.

Festplattenverschlüsselung mit Sophos SafeGuard Encryption

Für einen noch einfacheren Workflow kombiniert Sophos SafeGuard die betriebssystemeigenen Verschlüsselungstechnologien Windows BitLocker und Mac FileVault 2 mit dem SafeGuard Management Center innerhalb der Sophos Central, wo alle Schlüssel und Wiederherstellungsfunktionen zentral von Ihnen verwalten werden können. Die Sophos Central Device Encryption bietet eine 3-Klick-Richtlinieneinrichtung, Compliance- und Reporting-Features sowie Funktionen zur eigenständigen Schlüsselwiederherstellung für Benutzer.

Sophos Security Heartbeat: Echtzeit-Datenaustausch zwischen Endpoints und Firewall

Erweitern Sie Ihre Sophos Firewall mit dem ergänzenden Feature Sophos Security Heartbeat. Hochentwickelte Bedrohungen kompromittierter Systeme werden am Endpoint identifiziert und an das Sophos Firewall OS weitergeleitet. Mit Hilfe definierter Richtlinien werden kompromittierte Computer automatisch isoliert bzw. deren Zugriff beschränken. Endpoints und Netzwerk arbeiten also synchron zusammen, um neueste Bedrohungen abzuwehren und Richtlinienverstöße zu unterbinden.

Ihr Ansprechpartner

Karsten Schwarz
Spezialist IT-Security
Telefon: 02171-700-300
k.schwarz@noesse.de

Videos zu Sophos Firewall

Wie Sophos XG Firewalls arbeiten

Sophos XG Firewall Policy Management

Wie Sophos Sandstorm arbeitet.

Sophos Sandstorm lässt sich direkt in Ihre XG Firewall integrieren und wird über die Cloud bereitgestellt. Es ist also keine zusätzliche Hardware erforderlich.